ENGLISH

News & Updates

25.03.2014Pure Eleganz – Maserati Vignale Spyder

Maserati Vignale Spyder 1960
Maserati Vignale Spyder 1960

 
Einer von nur insgesamt 242 gebauten Vignale Spyder mit dem legendären 3,5L-Sechszylinder mit 250 PS. Gefunden vor einigen Jahren in sehr schlechtem, aber völlig originalem Zustand in Portugal. Fachkundig und liebevoll restauriert, steht der Maserati so, wie er 1960 ausgeliefert wurde im August auf der Startrampe in Saalbach. Che bella macchina.

18.03.2014Morgan Threewheeler

Morgan Threewheeler 1934
Morgan Threewheeler 1934

 
Ein Klassiker ist in Saalbach am Start. 1909 gründete Harry Frederick Stanley Morgan in Malvern Link in den West Midlands (etwa 80km westlich von Silverstone) die Morgan Company. Zwei gelenkte Räder vorne, ein angetriebenes Rad hinten, Zweizylinder-Motoren, 400 kg Gewicht und ein legendärer Brooklands-Rekord: 1928 fuhr ein Threewheeler dort bereits 180 km/h. What a beast....

25.02.2014Bugatti T51 – Legende in Saalbach

Bugatti T51
Bugatti T51© Saalbach Classic Reinhard

 
Monaco und Louis Chiron. Der größte Rennfahrer des Fürstentums gewinnt 1931 auf Bugatti T51 seinen Heim-GP, später auch noch den Grand Prix de l`ACF in Montlhéry bei Paris. Der Typ 51 von Bugatti ist Nachfolger des legendären Typ 35. Das bedeutet Ästhetik, sportliches Potential und Raffinesse. Ettore Bugatti konstruiert für den T51 einen komplett neuen 2,3l-Achtzylinder mit doppelter obenliegender Nockenwelle und 160PS. Bugatti ist Gänsehaut pur – auch bei der Saalbach Classic 2014.

13.02.2014Streckenführung – nur in Details geändert

Saalbach Classic
Saalbach Classic


3 Tage, 650km und 28 Sonderprüfungen, die Eckdaten der Saalbach Classic sind bekannt. Geändert wurde die Strecke von Heiligenblut jetzt neu über Oberdrauburg zum Lunch Richtung Innerkrems und in das wildromantische Thomatal, nach Obertauern und Wagrain. Danach folgt 2014 ein neuer Streckenteil nach Mühlbach/Hochkönig. Diese Straße war 2013 nach schweren Unwetterschäden monatelang gesperrt. Über Maria Alm und Maishofen kommen die Fahrzeuge gegen 18.00 wieder zurück nach Saalbach.

06.02.2014Englischer Klassiker unter den ersten Nennungen!

Invicta 4,5 L Sportstourer 1932
Invicta 4,5 L Sportstourer 1932

 
Die Marke Invicta wurde 1925 in Cobham/Surrey südlich von London gegründet. Der 4,5 Liter Sportstourer mit 120 PS wird von einem Reihen-Sechszylinder befeuert und zählt zu den elegantesten Autos seiner Zeit. Die sportliche Inspiration hängt natürlich mit der Nähe seines Geburtsortes Cobham zur legendären Rennstrecke von Brooklands zusammen.