ENGLISH

News & Updates

25.04.2018Wohlenbergs und ihr 230 SL

Mercedes 230 SL  1964
Mercedes 230 SL 1964© Saalbach-Classic/Reinhard

Monika und Karsten Wohlenberg aus Deutschland gehören fast zum Inventar der Saalbach-Classic. Beide haben gemeinsam "gefühlt Jahre ihres Lebens mit Lenkrad und Stoppuhr bei Classic-Rallies verbracht". Der legendäre Wohlenberg-Mercedes 230 SL aus 1964 hat schon Siege in Gröbming, am Rossfeld, in Baden-Württemberg, bei der Historic Ice-Trophy Altenmarkt oder der Sachs-Franken eingefahren.

22.04.2018Maserati Mistral im Starterfeld

Maserati Mistral 1966
Maserati Mistral 1966© Saalbach-Classic

Walther Wawronek aus Niederösterreich bringt seinen 4l-Maserati Mistral, Bj. 1966, mit 250 PS in Saalbach an den Start. Der Mistral stand mit der eleganten Karosserie von Pietro Frua 1963 auf dem Turiner Automobilsalon und wurde zu einem von der Fachpresse gelobten Klassiker der 60er-Jahre. Nachfolger ab 1966 war der Maserati Ghibli.

20.04.2018Bentley Boys bei der Saalbach-Classic

Bentley 1927 in Hellbrunn/Salzburg
Bentley 1927 in Hellbrunn/Salzburg© Saalbach-Classic/Reinhard

Sie sind Stammgäste und kommen alle Jahre wieder. Die Bentley  Boys aus Niederösterreich bringen uns zurück in glorreiche Tage.
Damals - die großartige Zeit der Bentley-Seriensiege in Le Mans. Nach 1924 gewann Bentley zwischen 1927 und 1930 noch vier Mal ensuite den Langstrecken-Klassiker. Damit wurde die Legende der Marke für alle Zeit in die Tafeln der Geschichte graviert. Aus jener Epoche stammt die Startnummer 2 der Saalbach-Classic 2018.

16.04.2018Großglockner - Schneeräumung in vollem Gange

Großglockner Hochalpenstrasse Schneeräumung
Großglockner Hochalpenstrasse Schneeräumung© Grossglockner Hochalpenst

Schneeräumung anno dazumal - anstrengend und nicht ungefährlich. Die Großglockner Hochalpenstrasse wird derzeit in intensivem Einsatz von meterhohem Schnee befreit. Rechtzeitig zur Saisoneröffnung am 1. Mai soll alles fertig sein. In diesen Tagen hat die Mannschaft von Norden her bereits das Fuscher Törl hinter sich gelassen und arbeitet sich weiter Richtung Süden vor, zur Passhöhe in 2500m Höhe.

10.04.2018Riley bei der Saalbach-Classic

1938 Riley Two Seater Sports
1938 Riley Two Seater Sports© Saalbach-Classic

William Riley brachte in der Urzeit des Automobils viele Innovationen in den Automobilbau. Die Firma aus Coventry baute Sportwagen und meldete u.a. das Patent für Speichenräder mit Zentralverschluss an. Man belieferte 180 Hersteller in aller Welt, Kunden waren damals auch Mercedes, Fiat und Renault. Bei der Saalbach-Classic 2018 startet alljährlich ein eleganter Riley Two Seater Sports aus 1938 - diese Ikone ist heuer 80 Jahre alt.